TSV Schwabmuenchen 1863 e.V.
TSV Schwabmünchen Header

 

  0:2   

 

Die letzten Hoffnungen auf den Relegationsplatz zum Aufstieg in der Kreisklasse begraben musste die U23 am Sonntag im Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten SpVgg Lagerlechfeld-Graben. Die Gäste, die sich mit diesem Sieg den angesprochenen Relegationsplatz sicherten kamen besser in die Partie und gingen bereits in der dritten Minute durch einen Elfmeter in Führung.

Nach einer halben Stunde fiel dann auch noch das 0:2 für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber die Spielbestimmende Mannschaft und kontrollierten das Geschehen. Aus dieser Überlegenheit konnte jedoch kein Kapital geschlagen werden und so mussten die Schwabmünchner am letzten Spieltag ihre Augfstiegsträume begraben.

 

Tore: 0:1 Pawlitschko (3./ Strafstoß), 0:2 Gleich (32.)

 

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot für Pawlitschko (90.+/ SpVgg Lagerlechfeld-Graben)

 

Zuschauer: 180

 

 

 

 

 

  1:1   

Nach dem 1:1 im Auswärtsspielt gegen Gold-Blau haben sich die Aussichten auf den Relegationsplatz verschlechtert. So müsste jetzt am letzten Spieltag zusätzlich zu einem eigenen Sieg gegen den direkten Konkurrenten SpVgg Lagerlechfeld-Graben noch ein Ausrutscher der SpVgg Langerringen dazukommen.



 

 

 

 

Nächster Sieg!

  4:1   

 

Nach dem nunmehr fünften Sieg in Folge und dem Ausrutscher Lagerlechfelds lebt die Hoffnung auf den Aufstieg mehr denn je. Am letzten Spieltag der Kreisklasse Augsburg Süd kommt es eventuell zum entscheidenden direkten Endspiel der beiden Kontrahenten um den Relegationsplatz.

 

 

 

 

 

Derbysieg beim Nachbarn

  1:4   

 

Mit dem nächsten Sieg baute die U23 ihre Siegesserie weiter aus und arbeitet sich in der Tabelle weiter nach oben. Im Derby beim ASV Hiltenfingen gingen die Gäste nach einer Viertelstunde durch einen Sonntagsschuss von Bastian Mayr in Führung. Durch einen Doppelschlag in der 30. und 33. Minute baute die 2. den Vorsprung bis zur Halbzeit weiter aus. 

Nach dem Seitenwechsel gelang den Gastgebern sofort der Anschlusstreffer. Daraus wurde aber nicht mehr und so sorgten 15 Minuten vor Schluss die Gäste für die Entscheidung.

Tore: 0:1 Mayr (15.), 0:2 Fischer (30.), 0:3 Mayr (33.), 1:3 Wagner (48.), 1:4 Wurm (75.)

Zuschauer: 100

 

 

 

 

3. Sieg in Folge

  2:0   

 

 

 

 

 

Auswärtssieg

   0:1    

 

 

 

 

 

Heimsieg gegen Gold-Blau

   4:3    

 

 

 

 

 

Remis gegen Obermeitingen

   1:1   

 

 

 

 

 

Unentschieden in Walkertshofen

   1:1     


Walkertshofen Die Auswärtspartie der vom "Aushilfscoach" Michael Fischer betreuten U23 endete mit 1:1 Unentschieden. Zur Halbzeit führten die Gäste durch einen Elfmeter von Gero Wurm. In der zweiten Hälfte konnten die Hausherren ebenfalls durch einen Strafstoß ausgleichen.

 

Tore: 0:1 Wurm, 1:1 Jakob

 

 

 

 

 

Heimsieg im Derby

    4:0    

 

Schwabmünchen Die Gastgeber kontrollierten die Partie über die gesamten 90 Minuten und wurden nach schwächelndem Start immer besser. Die Fehler der Gäste wurden genutzt, um einen ungefährdeten Heimsieg herauszuspielen.

 

Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Gero Wurm

 

 

 

 

 

Niederlage im ersten Spiel 2013

TG Viktoria Augsburg   2:0    

 

Im ersten Spiel des Jahres 2013 musste sich die U23 mit 0:2 geschlagen geben.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die Gastgeber mit 1:0 in die Pause. Mit dem späten 2:0 besiegelten die Hausherren den Erfolg.

Tore: 1:0 Winter (45.), 2:0 Blum (88.)

 

 

 

 

 

Auswärtssieg!

  1:2    

 

 

 

 

 

 Unentschieden in Augsburg!

   2:2    

 

Augsburg Die U23 des TSV Schwabmünchen trennte sich mit 2:2 Unentschieden von Türkspor Augsburg 2.

 

 

 

 

Niederlage gegen den Spitzenreiter

SpVgg Lagerlechfeld   2:1    

 

Lagerlechfeld Im Spiel gegen den Spitzenreiter konnte die U23 des TSV Schwabmünchen trotz einer 0:1 Führung und einem Mann mehr nicht gewinnen. Sie musste sich am Schluss mit 2:1 geschlagen geben.

 

 

 

 

  

Sieg im Derby

   1:0   ASV Hiltenfingen

 

Schwabmünchen Die zweite Mannschaft des TSV Schwabmünchen kam in einer überlegen geführten Partie zu einem 1:0 Sieg gegen den ASV Hiltenfingen.

Die Hausherren waren von Beginn an überlegen, konnten aber kein Kapital daraus schlagen. Dies spiegelte sich zur Halbzeit auch im Ergebnis wieder, das 0:0 hieß.

Nach der Pause wurde Hiltenfingen durch mit einigen Standardsituationen gefährlich. Entscheidendes passierte aber auf der anderen Seite des Spielfelds. Nachdem in der 75. Spielminute noch das Aluminium im Weg stand, fiel in der 85. Minute die Führung. Tobias Fendt zog nach einem Eckball ab und überwand so den Gästekeeper.

 

Tore: 1:0 (85.) Tobias Fendt

 

Besondere Vorkommnisse: Michael Ostner (TSV) scheitert mit Elfmeter an Stefan Jessusek (90.)

 

Zuschauer: 200

 

 

 

Niederlage in Langerringen

SpVgg Langerringen   1:0   

 

Langerringen Die zweite Mannschaft verlor ihr Auswärtsspiel in Langerringen mit 0:1. 

 

 

 

Sieg gegen Landsberg 2

   4:0   

 


Schwabmünchen In der Heimpartie gegen die Landesligareserve aus Landsberg zeigte die Schwabmünchner U23 eine gute Leistung und gewann folgerichtig mit 4:0.

 

Tore: 1:0 Geldhauser (42.), 2:0 Grußler (50.), 3:0 Geldhauser (57.), 4:0 Fendt (88.). – Zuschauer: 100.

 

 

 

Punkteteilung in Obermeitingen

   1:1   

 

Obermeitingen Trotz des besseren Beginns konnten die Gäste nichts zählbares daraus machen. So waren es dann sogar die Gastgeber, die in Führung gingen und bis zur Halbzeit spielbestimmend waren. Nach zähem Beginn der zweiten Hälfte war es der SSV aus Obermeitingen, der wieder besser ins Spiel kam. Es sprang aber nichts zählbaren raus, sondern lediglich ein Pfostentreffer. So waren es die Gäste aus Schwabmünchen, die durch einen Strafstoß den Ausgleich erzielen konnten.

 

Tore: 1:0 (20.) Fiedler, 1:1 (80.) Goetzke

 

 

 

Niederlage im Derby gegen Walkertshofen

   4:7   

Schwabmünchen Eine herbe Niederlage trotz Feldüberlegenheit musste die 2. Mannschaft des TSV am Marktsonntag einstecken. Die Gäste aus Walkertshofen gingen früh mit 0:2 in Führung. Durch einen Elfmeter kamen die Hausherren wieder ran, doch kurz vor der Halbzeit stellten die Gäste den alten Abstand wieder her.

Nach der Pause kam der TSV wiederum durch einen Elfmeter ran, ehe Walkertshofen bis auf 2:6 davon zog. Danach fabrizierten die Gäste ein Eigentor, bevor sie wieder ins richtige Tor trafen. Den Schlusspunkt setzte der TSV, der durch den dritten Strafstoß den 4:7 Endstand erzielte.

Tore: 0:1 (3.) Demmel, 0:2 (10.) Demmel, 1:2 (40.) Ostner (Elfm.), 1:3 (45.) Demmel, 2:3 (55.) Ostner (Elfm.), 2:4 (62.) Lutz, 2:5 (67.) Konold, 2:6 (75.) Lutz, 3:6 (76.) Eigentor, 3:7 (87.) Weber, 5:7 (88.) Britsch (Elfm.) 

 

 

Erster Auswärtssieg

 

   1:4   

 

Kleinaitingen Die aggressiveren und präsenteren Gäste ließen die Hausherren kaum ins Spiel kommen und gewannen folgerichtig mit 1:4. Dieses Ergebnis bedeutet den ersten Auswärtssieg im ersten Auswärtsspiel der Saison.

Tore: 0:1 (2.) Grußler, 0:2 (15.) Ostner, 0:3 (65.) Grußler, 0:4 (67. / Strafstoß) Ostner, 1:4 (80.) Billes

Zuschauer: 100

 

 

 

Unentschieden

   1:1   TG Viktoria Augsburg

Schwabmünchen Im dritten Heimspiel der Saison hat die 2. Mannschaft des TSV Schwabmünchen ein 1:1 Unentschieden erreicht.  

Die Gäste aus Augsburg gingen mit 1:0 in Führung, die die Schwabmünchner durch einen verwandelten Elfmeter von Ostner ausglichen. 

 

 

Erste Niederlage!

   2:3   

 

Schwabmünchen Nach einer gute Anfangsphase ging die 2. Mannschaft des TSV Schwabmünchen in Führung. Doch kurz vor der Halbzeitpause fingen sich die Hausherren durch Unachtsamkeiten in der Hintermannschaft noch zwei Gegentore.

In der zweiten Hälfte erhöhten der TSV den Druck, doch der Treffer fiel auf der anderen Seite. Dadurch bauten die Gäste ihre Führung aus. Schwabmünchen konnte zwar noch den Anschlusstreffer zum 2:3 erziehlen, aber es reichte nicht mehr für einen Punktgewinn.

 

Tore: 1:0 (20.) Mayr, 1:1 (44.) Wittleshauser, 1:2 (45. + 2) Roth, 1:3 (65.) Zurek, 2:3 (68.) Fendt

 

Zuschauer: 150

 

 

 

Auftaktsieg!

   3:1   Türkspor Augsburg

 

Schwabmünchen Nach einem  Rückstand konnte unsere 2. Mannschaft die Partie durch drei Treffer noch drehen und so im ersten Saisonspiel den ersten Sieg einfahren!

 

Tore: 0:1 (7.), 1:1 (10.) Mayr, 2:1 (53.) Britsch, 3:1 (78.) Goetzke

 

Schiedsrichter: Fabian Saliger - Zuschauer: 50

 

 

 

TSV Walkertshofen verliert Anschluss nach oben

 Von Tom Dörfler

Mit einer 3:0-Niederlage schickte in der Kreisklasse Augsburg Süd der Fußballer die „Zweite“ des TSV Schwabmünchen den TSV Walkertshofen wieder heim, der ohne weitere Punkte den Anschluss an die Aufstiegsplätze jetzt mit neun Zählern Rückstand völlig verloren hat.

Von Beginn an entwickelte sich eine spannende Derby-Begegnung, in der beide Mannschaften zu Möglichkeiten kamen. Die besten davon hatten die Walkertshofer Lutz und Wolf auf dem Fuße, die das Leder aber nicht im gegnerischen Netz unterbringen konnten. Weitere wirklich gefährliche Aktionen in Torraumnähe bot das Match bis zur Pause nicht mehr an.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie der Lokalrivalen über weite Strecken spielerisch ausgeglichen, den einzigen Unterschied machte das Schießen von Toren aus. Auf Seiten des Walkertshofer Kaders standen am Ende null Treffer. Aufseiten der gastgebenden Elf waren es nach 90 Minuten dann derer drei durch einen direkt verwandelten Freistoß von Füchsle, einem Abstauber von Respondeck und einem Kopfball von Rau.

Tore 1:0 D. Füchsle (69.), 2:0 Respondeck (85.), 3:0 Rau (90.) Gelb-Rot für Veit (84./Walkertshofen)

Quelle: vollspann.de

 

FSV Großaitingen macht das Dutzend voll

Von Tom Dörfler

Im Derby besiegte Großaitingen die Schwabmünchner „Zweite“ in der Kreisklasse Augsburg Süd der Fußballer mit 1:0 und machte damit das Dutzend an Pflichtspielsiegen in Folge perfekt. Außerdem bedeutet dieser Erfolg für die Alici-Elf auch die Eroberung der Tabellenspitze, da Aufstiegsrivale TG Viktoria Augsburg gegen die SpVgg Lagerlechfeld-Graben nicht über ein 2:2-Remis hinauskam. Bitter die Niederlage für den neuen Coach der Schwabmünchner, Markus Hanisch, der sich sicher einen besseren Einstand gewünscht hätte.

Die Begegnung gestaltete sich zunächst offen und kampfbetont, wie einem Derby angemessen. Die größte Chance in den Anfangsminuten hatte der Großaitinger Vogt, der in der fünften Minute aus 20 Metern nur den Pfosten traf. Nach den ersten 20 Minuten dominierten dann die Hausherren mehr und mehr, konnten sich aber, wie auch die Gäste, kaum zwingende Chancen erspielen. Die größte Möglichkeit hatte Großaitingens Wimmer in der 40. Minute, dessen Kopfball wurde aber von Schwabmünchens Keeper Graf glänzend pariert. Torlos ging es so in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich abermals zuerst ein offenes Spiel, bevor dann Großaitingen wieder spielerisch überzeugender agierte und vor allem mit Standards brandgefährlich war. So in der 65. Minute durch Kopfball Wimmer nach Freistoß und in der 70. Minute durch Kopfball Bernardi nach Ecke. Beide Male ging das Leder jedoch knapp am Schwabmünchner Kasten vorbei. Erst in der 77. Minute war es dann so weit. Den Schuss von Wimmer konnte Schwabmünchens Torwart Graf noch nach vorne abwehren, den Abstauber von Locher aber nicht. Im Anschluss verlegten sich die Gastgeber dann auf die Verteidigung des knappen Vorsprungs und kontrollierten bis zum Abpfiff das Spiel von hinten.

Tor 1:0 Locher (77.)

 Quelle: vollspann.de Augsburger Allgemeine

TSV Schwabmünchen II setzt auf cleveres Konterspiel

In der Spielanlage waren die Augsburger sichtbar besser als die Gastgeber. Aber die Hausherren setzten dem ein cleveres Konterspiel entgegen und hatten so die Gästemannschaft weitgehend im Griff. In der 85. Minute hatte der Schwabmünchner Haspel sogar den Siegtreffer auf dem Fuße. Er traf jedoch nur das gegnerische Aluminium.

Tore 0:1 Abazi (25.), 1:1 Götzke (32.)

Quelle: vollspann.de Augsburger Allgemeine

Ticker

Wer spielt wann?

Bayernliga Süd 

So., 16.07.17 - 17:00 Uhr

SMÜ - 1. FC Sonthofen 2:1

Sa., 22.07.17 - 16:00 Uhr

TSV Kottern - SMÜ 1:3

Sa., 29.07.17 - 16:00 Uhr

TSV Kornburg - SMÜ 1:1

Sa., 12.08.2017 - 15:00 Uhr

SV Pullach - TSV SMÜ 2:0

Di., 15.08.2017 - 16:00 Uhr

TSV SMÜ - BCF Wolfratshausen 2:1

Sa., 19.08.2017 - 18:30 Uhr

Chiemg. Traunstein - TSV SMÜ 3:0

So., 27.08.2017 - 17:30 Uhr

TSV SMÜ - 1860 II 1:1

Mi., 30.08.17 - 18:00 Uhr

SMÜ - Schwaben Augsburg 2:2

Sa., 02.09.2017 - 15:00 Uhr

TuS Holzkirchen - TSV SMÜ 4:2

So., 10.09.2017 - 16:00 Uhr

TSV SMÜ - DJK Vilzing 0:0

Sa., 16.09.2017 - 15:00 Uhr

SV Kirchanschöring - TSV SMÜ 1:1

So., 24.09.2017 - 15:00 Uhr

TSV SMÜ - TSV Rain 0:1


Kreisliga Augsburg

So., 13.08.2017 - 15:00 Uhr

SpVgg Westheim - TSV SMÜ 3:2

Di., 15.08.2017 - 14:00 Uhr

TSV SMÜ - TSV Göggingen 1:1

So., 20.08.2017 - 15:00 Uhr

Türkgücü Kö´brunn - TSV SMÜ 1:1

So., 27.08.2017 - 15:30 Uhr

TSV SMÜ - TSV Dinkelscherben 0:2

So., 03.09.2017 - 15:00 Uhr

SSV Anhausen - TSV SMÜ 1:4

So., 10.09.2017 - 14:00 Uhr

TSV SMÜ - SV Hammerschiede 3:1

Sa., 16.09.2017 - 15:30 Uhr

DJK Lechhausen - TSV SMÜ 0:4

So., 24.09.2017 - 13:00 Uhr

TSV SMÜ - TSV Diedorf 4:2


A-Jun. BOL Schwaben

Sa., 02.09.2017 - 13:00 Uhr

TSV SMÜ - FC Stätzling abgesagt

Sa., 09.09.2017 - 13:00 Uhr

TSV SMÜ - VfB Durach 0:2

Sa., 16.09.2017 - 13:00 Uhr

TSV SMÜ - FC Königsbrunn 3:3

Sa., 23.09.2017 - 12:00 Uhr

Kissinger SC - TSV SMÜ 0:2